Bei Oseon legen wir großen Wert auf Partnerschaftlichkeit – im Umgang mit Kunden aber auch innerhalb unseres Teams. Partnerschaftliches Arbeiten fördert den Respekt vor der Leistung und den Ideen des anderen und treibt zugleich an. Davon profitieren alle. Umso schöner ist es, dass wir zum April dieses Jahres unseren langjährigen und fachlich wie persönlich sehr geschätzen Kollegen Gerrit Breustedt auch im wirtschaftlichen Sinne als Partner bei Oseon aufnehmen konnten.

Gerrit Breustedt – Partner in PR

Gerrit (zum Profil) ist seit 2012 Jahren bei Oseon, unsere gemeinsame berufliche Zeit reicht aber noch weiter zurück. Gerrit ist nicht nur ein hoch professioneller PR-Mann mit exzellentem und stets aktuellem Fachwissen in seinen Spezialthemen rund um Adtech, eCommerce und Online-Marketing. Er ist auch ein unglaublich angenehmer Kollege, den kaum etwas aus der Ruhe bringt, der auch in hektischen Zeiten wie ein Zwei-Meter-Fels in der Brandung steht und dabei stets den Überblick behält.

Manuela Moore, Gerrit Breustedt, Tapio Liller Manuela, Gerrit und Tapio – Das Führungstrio von Oseon / Bild: Oseon

So jemanden lässt man sich nicht von Headhuntern oder dem Wettbewerb weglocken. Gerrit beteuerte zwar stets, das auch nicht vorzuhaben, aber dennoch, dass er jetzt als Teilhaber am Unternehmen langfristiges Commitment für unsere gemeinsame Mission zeigt, freut mich als Gründer und Manuela als Mit-Geschäftsführerin ungemein.

Wir legen mit Gerrits Einstieg als Kommanditist das nächste Stück Fundament für langfristigen Erfolg unserer Agentur und haben auf dieser Basis noch viel vor.

Kommunikation für die Gestalter der Digitalisierung

Wir haben das große Glück mit Unternehmen zu arbeiten, die den allseits beschworenen digitalen Wandel erst möglich machen. Das stellt uns thematisch wie intellektuell immer wieder vor neue Herausforderungen, die wir mit unserer Idee von moderner Kommunikation zu lösen suchen. Wir kombinieren PR, Content Marketing, redaktionell-journalistsche Arbeit, Online-Kommunikation und Social Media je nach Aufgabe zu dem Maßnahmen- und Themenmix, der die Ziele unserer Kunden unterstützt. Das ist mal eine recht nüchterne Sache, manchmal aber auch sehr bunt.

Wir haben uns vorgenommen, die Bandbreite unserer Arbeit in Zukunft besser sichtbar zu machen. Dazu arbeitet ein dezidiertes Team für unsere Eigen-PR gerade an einem ganzen Maßnahmenbündel. Man wird also in Zukunft noch mehr von uns hören – hier im Blog, auf unserer Facebook-Seite, bei Twitter und anderswo.

Stay tuned – and onward!