von Gerrit Breustedt

dmexco18 – von der Messe zum Medium?

Alles neu macht der September… die dmexco will sich neu erfinden. Die Koelnmesse hat sich dafür von den beiden dmexco-Machern Christian Muche und Frank Schneider getrennt. Warum? Statt Messe mit Frontalbeschallung alter Schule will man nun – im Geiste der Online Marketing Rockstars – zum Content Hub werden. Neuer Anstrich und neues Logo inklusive. Folgt die Koelnmesse damit nur dem aktuellen Trend im Messegeschäft? Oder sucht sie ihren Strohhalm, um im AdTech-Markt relevant zu bleiben? Und was lernen wir für die PR daraus?

Weiterlesen »

von Nicole Dau

„Wir wollen nicht vollständig von Digitalem abhängig sein“: Wie digital ist das (Wend)land? (Teil 3)

Die Start-Up-Kultur ist stark mit Städten wie Berlin, Hamburg und München verknüpft. Doch auch auf dem Land gibt es spannende Unternehmensgründungen, wie Ute und Marcel von Elbwolle zeigen. In unserem dritten und letzten Teil der Serie über die Digitalisierung des Wendlands sprechen sie über Medien, die Cloud und Kühlschränke, die den falschen Joghurt bestellen.

Weiterlesen »

von Nicole Dau

„Man muss hier nicht hinterm Mond leben“: Wie digital ist das (Wend)land? (Teil 2)

Digitale Vernetzung ist ein reines Stadt-Thema? Auf dem Land leben nur Bauern und Traditionalisten? Ist das so? Unsere Kollegin Nicole Dau hat selbst die Stadt verlassen und lebt nun zwischen Feldern und Höfen. Sie hat sich auf die Suche nach einer Antwort gemacht und sprach im zweiten Teil unserer Serie „Wie digital ist das (Wend)land?“ mit Arne Schrader (30), Grafik Designer und „Mädchen für Alles“ in der Medienarbeit.

Weiterlesen »

von Nicole Dau

„Hier hat man auch mal Feierabend“: Wie digital ist das (Wend)land? (Teil 1)

Die Digitalisierung ist in der Stadt ein großes Thema. Aber wie sieht es auf dem Land aus? Zwischen Bauern und Feldern, Heuboden und Sternenhimmel. Unsere Kollegin Nicole Dau lebt inzwischen auf dem Lande und hat sich mit den Menschen dort darüber unterhalten. Den Anfang macht Madeline Jost (31), Fotografin und freie Autorin im Wendland.

Weiterlesen »

von Carolin Nillert

Künstliche Intelligenz: Brauchen Roboter PR?

Künstliche Intelligenz, Roboter und maschinelles Lernen waren im letztem Jahr das Hype-Thema überhaupt. Doch erschüttern bereits erste Unfälle und Zusammenstöße von KI mit dem Menschen das Bild des intelligenten Roboters. Und Forscher streiten sich, ob Künstliche Intelligenzen gar unsere Jobs bedrohen. Droht der Hype-Welle also bald der Einbruch? Und braucht der intelligente Roboter zukünftig eine geeignete Personality-PR? Weiterlesen »

von Yannik Bartling

DSGVO: Richtige Kommunikation bei Datenlecks

Eine spezielle Änderung der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) betrifft das Thema Datenlecks und wie Unternehmen damit kommunikativ umgehen müssen. Verliert ein Unternehmen die Kontrolle über personenbezogene Daten oder haben sich Dritte Zugang verschafft, gibt es unter bestimmten Umständen eine Informationspflicht gegenüber Behörden und den betroffenen Personen.

Weiterlesen »

von Eva Kütscher

Travel Tech: Die digitalen Trends der Reisebranche

Die Internationale Tourismus-Börse (ITB) zeigt jährlich die aktuellen Trendthemen rund um Reise und Tourismus. Ein besonders boomendes Segment: eTravel. So gibt es immer mehr Hallen für technologiegetriebene Reiseanbieter – sogenannte Travel Techs. Sie helfen Hotels und Reiseanbietern dabei, endlich digitaler zu werden und sich so gegen Online-Rivalen wie Booking.com durchzusetzen. Die richtige Kommunikation spielt bei diesem Überholmanöver eine nicht zu unterschätzenden Rolle.

Weiterlesen »