von Nicole Dau

Autarkia – Mit Herzblut in die Nachhaltigkeit

Die Autarkia Green World Tour ist in vollem Gange. Nicole hat sich auf der Messereihe für nachhaltige Unternehmen und Ideen in Hamburg umgesehen. Vom Tiny House auf Rädern über E-Mobility bis hin zu Ideen rund um den Kompost – die Branche wächst und gedeiht in alle Richtungen. Nachhaltigkeit boomt. Was wir lernen können? Es gibt sie noch, die Unternehmen mit einer wahren Leidenschaft für das, was sie tun.

Weiterlesen »

von Nanna-Josephine Roloff

Die Purpose-Bedürftigkeit der Generation Y

Ob ich nicht etwas zu Purpose und der Generation Y schreiben wolle? Meine Ansicht als Berufsanfängerin und engagierte junge Frau dazu sei doch interessant. Klar, auf jeden Fall wollte ich das! Ging auch schon gut damit los, dass ich die erste Deadline verpeilt habe. Sorry Manu! Aber so scheint sie zu sein, meine Generation, die Millennials: faul, arrogant, anspruchsvoll. Zumindest wenn man den Vorurteilen so mancher „Experten“ Glauben schenkt.

Weiterlesen »

von Tapio Liller

Technologie-Standort Israel: Startup-Nation mit großer Zukunft

Israelis bezeichnen ihr Land gern als „Startup Nation“ und in den vergangenen Jahren ist die Technologie-Szene vor allem in Tel Aviv auch international sichtbarer geworden. Spektakuläre Akquisitionen israelischer Tech-Firmen durch US-Konzerne machten Schlagzeilen. Tapio reiste vergangene Woche zum DLD Tel Aviv, um sich selbst ein Bild vom Technologie-Standort Israel zu machen, und zu hören, welche Zukunftsthemen die dortige Tech-Szene vorantreibt. Ein Bericht aus einem unterschätzten Innovationsland. Weiterlesen »

von Verena Berghof

Bürohund: Nervensäge vs. Seelenstreichler

Als ich meine Chefs ins Boot holen wollte, mir einen Hund zuzulegen, nahm ich mein Handy mit ins Gespräch und präsentierte ihnen ein Video. Fünf süße Welpen – wer kann da schon wiederstehen? Zeit für einen Bürohund bei Oseon! Fünf Jahre ist das nun her. Mein damaliger Welpe ist heute eine Cocker-Dame, die jeden Morgen die Kollegen im Büro anbellt, sobald sie zur Tür reinkommen. Weiterlesen »

von Gerrit Breustedt

dmexco18 – von der Messe zum Medium?

Alles neu macht der September… die dmexco will sich neu erfinden. Die Koelnmesse hat sich dafür von den beiden dmexco-Machern Christian Muche und Frank Schneider getrennt. Warum? Statt Messe mit Frontalbeschallung alter Schule will man nun – im Geiste der Online Marketing Rockstars – zum Content Hub werden. Neuer Anstrich und neues Logo inklusive. Folgt die Koelnmesse damit nur dem aktuellen Trend im Messegeschäft? Oder sucht sie ihren Strohhalm, um im AdTech-Markt relevant zu bleiben? Und was lernen wir für die PR daraus?

Weiterlesen »

von Nicole Dau

„Wir wollen nicht vollständig von Digitalem abhängig sein“: Wie digital ist das (Wend)land? (Teil 3)

Die Start-Up-Kultur ist stark mit Städten wie Berlin, Hamburg und München verknüpft. Doch auch auf dem Land gibt es spannende Unternehmensgründungen, wie Ute und Marcel von Elbwolle zeigen. In unserem dritten und letzten Teil der Serie über die Digitalisierung des Wendlands sprechen sie über Medien, die Cloud und Kühlschränke, die den falschen Joghurt bestellen.

Weiterlesen »

von Nicole Dau

„Man muss hier nicht hinterm Mond leben“: Wie digital ist das (Wend)land? (Teil 2)

Digitale Vernetzung ist ein reines Stadt-Thema? Auf dem Land leben nur Bauern und Traditionalisten? Ist das so? Unsere Kollegin Nicole Dau hat selbst die Stadt verlassen und lebt nun zwischen Feldern und Höfen. Sie hat sich auf die Suche nach einer Antwort gemacht und sprach im zweiten Teil unserer Serie „Wie digital ist das (Wend)land?“ mit Arne Schrader (30), Grafik Designer und „Mädchen für Alles“ in der Medienarbeit.

Weiterlesen »

von Nicole Dau

„Hier hat man auch mal Feierabend“: Wie digital ist das (Wend)land? (Teil 1)

Die Digitalisierung ist in der Stadt ein großes Thema. Aber wie sieht es auf dem Land aus? Zwischen Bauern und Feldern, Heuboden und Sternenhimmel. Unsere Kollegin Nicole Dau lebt inzwischen auf dem Lande und hat sich mit den Menschen dort darüber unterhalten. Den Anfang macht Madeline Jost (31), Fotografin und freie Autorin im Wendland.

Weiterlesen »